Tanzcorps

slider2Im Mai 1999 wurde mit nur einem Solomariechen die Tanzabteilung der Stadtgarde gegründet. Nachdem sich dies rumgesprochen hatte gesellten sich sehr schnell viele neue tanzfreudige Jugendliche dazu.

Nach sehr erfolgreichen Jahren, die wir uns auf den Tanzturnieren in ganz Deutschland präsentiert haben (Erfolge siehe unten), haben wie unser Trainingsziele komplett überarbeitet. Unser Ziel ist es, dass alle Tanzbegeisterten von Klein bis Groß, von Anfänger bis Fortgeschrittenen in einem Gemeinschaftstanz zu verbinden. Hier sind auch die Eltern herzlich willkommen. Wir haben mehrere komplette Familien, die mit auf der Bühne stehen, und so den Tanz unterstützen.

Die Zusammensetzung der Tänzer verschiedener Altersklassen in einem Auftrittstanz wird so in Deutschland wohl einzigartig sein.

Warum tanzen? Warum das mit Akrobatik verbinden?

  • Tanzen und Akrobatik ist gleichzeitig Training für Muskulatur, Motorik und Koordination und wirkt so gegen Haltungsschäden!
  • Tanzen und Akrobatik fördert die Entwicklung von Kindern
  • Tanzen und Akrobatik fördert das Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit, Rhythmusfähigkeit und die räumliche Orientierungsfähigkeit.
  • Tanzen und Akrobatik fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel und damit die Widerstandsfähigkeit!
  • Tanzen und Akrobatik macht stark!
  • Tanzen und Akrobatik fördert das Selbstbewusstsein des Einzelnen!
  • Tanzen und Akrobatik schult den Menschen sich zu präsentieren.
  • Tanzen und Akrobatik fördert die Gemeinschaft, die Teamfähigkeit und das Sozialverhalten!
  • Tanzen und Akrobatik ist auch eine Kunstform und dient der künstlerischen Darstellung von Gefühlen oder Handlungen.
  • Tanzen wird als angenehm empfunden, da beim Tanzen Endorphine ausgeschüttet werden!
  • Tanzen ist Spaß, macht glücklich, schön und schlau!
  • Tanzen ist ein Ausdruck der Lebensfreude.

TanzpaareDass dieser Weg richtig ist, beweisen die zahlreichen begeisterten Ausrufe und Kommentare der Zuschauer, die uns von allen Seiten erreichen.

Presse:
„Ganz großen Aufmarsch bot die Stadtgarde Augusta Treverorum. Mit Musikcorps, kleinem und großem Tanzpaar, Garde und Säbel rasselnden Uniformierten genossen die Trierer ihren Auftritt in der Fruchthalle sichtlich. Endlich einmal die Tanzmädchen gewaltig in die Luft wirbeln können, ohne Begrenzung nach oben. Die hiesige Stadtgarde mit Kommandant Klaus Anstädt sowie Gäste der Stadtgarde Ludwigshafen versuchten sich, gleichwohl mit ordentlichen Säbel zu präsentieren. Dass am Ende niemand verletzt von der Bühne musste, sollte vielleicht erwähnt werden.“ (Die Rheinpfalz-Nr. 37, 14.02.2011)

„Tänzerisch bestens aufgestellt war […] das Tanzcorps der Stadtgarde Augusta Treverorum, die gleich mit 50 Personen Präsenz zeigten und unterstützt von hervorragender Bühnentechnik und Projektion tanzten und durch Hebungen, Sprünge und Würfe bis an die Decke der Bühne jeden Zentimeter auszunutzen wussten.“ (wochenspiegellive.de, 14.01.2013)

„Tanztalente ließen es auf der Bühne krachen.“ (wochenspiegellive.de, 04.02.2013)

„Das Tanzcorps der Stadtgarde Augusta Treverorum 1977 e.V. begeisterte unter anderem mit spektakulären Hebefiguren und Gardetanz vom feinsten. Das Publikum danke mit einem Riesenapplaus.“ (wochenspiegellive.de, 01.02.2013)

„’Ein echter Knaller‘, so Sitzungspräsident Müller, war gleich zu Beginn der Auftritt der Stadtgarde Augusta Treverorum, die mit einem tänzerischen Augenschmaus ihre Glückwünsche zum Jubiläumsjahr überbrachte.“ (wochenspiegellive.de, 04.02.2013)

„Beim fast fünfstündigen Programm leistet die Stadtgarde Augusta Treverorum mit einem sehenswerten Auftritt närrische Hilfe.“ (Volksfreund Trier, 03.02.2013)

Zitate von befreundeten Vereinen:

„Verein für Heimatpflege „Biewener Hoahnen“ 1952 e.V.:
Liebe Stadtgarde Augusta Treverorum, auch wenn im TV ein anderer Auftritt als Highlight des Abends beschrieben wurde, so wart ihr für uns Biewener Hoahnen und alle Gäste der eigentliche Höhepunkt des Abends. Vielen Dank das ihr das wart, das war soooo toll und ich hätte Euch gerne in der nächsten Session wieder dabei. Denn nicht nur Euer Kommandant war aus dem Häuschen… alle anderen auch. Kompliment an Euch, das war super!! Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen !!“

Bei persönlichem Interesse sich selbst oder Ihrem Kind die Teilnahme an den sportlichen Aktivitäten zu ermöglichen wenden sie sich an uns: post@stadtgarde-trier.de.

Bilanz der bisherigen Gesamterfolge:

27 x Verbandsmeister
13 x Verbandsvizemeister
9 x dritter Platz Verbandsmeisterschaften
1 x Westerwaldmeister in der gemischten Garde
7 x Rheinland-Pfalz Meister
7 x Rheinland-Pfalz Vizemeister
4 x Dritter der Rheinland-Pfalz Meisterschaften
15 x Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften
1 x Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften

Die Kommentare wurden geschlossen